Das niederländische Paleis Het Loo wird momentan bis 2021 umgebaut, Stallungen & Gärten können jedoch besucht werden.

Das neue Schloss

Winterschloss Paleis Het Loo

Der Platz der Stallungen ist geöffnet bis zum 5. Januar 2020. Der Palast ist wegen Renovierungsarbeiten bis 2021 geschlossen.

Die Einrichtung der vierzig Räumlichkeiten des Schlosses wird verbessert und vor allem logischer gestaltet. Die Besucher gelangen genauso wie die früheren Bewohner über die Prunkstiege in das Schloss. Im Ostteil kann man die „Statthalter-Route“ und im Westteil die „Königsroute“ nehmen. Einige Räume sind als Dienstbotenzimmer eingerichtet, um das Gefühl für treppauf-treppab zu vermitteln. Das Informationszentrum im Souterrain erzählt von der Geschichte und der Verwendung des Schlosses und der Gärten im Laufe der Jahrhunderte.

Juniorpalast

Im Westflügel entsteht ein Museum für Kinder: der „Junior-Palast“. Dieses Museum bietet vielfältige Aktivitäten für Kinder von 2 bis 12 Jahren, von Spielen für die kleinen bis zum Selbermachen für die großen.

Haus der Oranier

Der heutige König nennt sich nicht Willem IV., aber früher gab es einen Willem I., II. und III. Wer waren sie? Warum besteigt der niederländische König den Thron, wird aber nicht gekrönt? Und was ist ein Thronsessel? Warum bewahrt Paleis Het Loo die Thronsessel auf? Im Haus der Oranier im Ostflügel werden diese Fragen beantwortet. Zugänglich, konkret und interaktiv lassen wir die Gegenwart und die Vergangenheit ein spannendes Spiel spielen. Anhand von spektakulären Objekten und spannenden Geschichten verschaffen wir den Besuchern in diesem besonderen Raum einen Einblick in die Statthalterschaft und das Haus der Oranier.

Tickets